Wi(e)dersprechen: Sprache

From KnowledgeLab
Jump to: navigation, search

Teil des 23. k-labs in Graz

Schon wieder Sprechen... Sprache ist ein wichtiges Thema, weil Wissen in und durch Sprache erzeugt, transformiert und übermittelt wird. Wenn wir Widerstand leisten wollen, dann müssen wir auch widerdenken. Widerdenken basiert darauf, dass wir widersprechen können.

Wir fragen uns:

  • Wer spricht wogegen an? Gibt es eine Wider-Sprache? eine autonome, antagonistische Sprache?
  • Wie lassen sich aktivistische Diskurse und akademische Diskurse verknüpfen?
  • Wie sieht Wissenstransfer aus?

aber auch:

  • SprachMacht: Welche Stimme wird gehört? Wie kann mensch sich Gehör verschaffen?
  • Helfen Übersetzungen von Wissenskörpern, damit Wissen besser zugänglich zu machen?
  • Wie sehen Ausschlußprozesse durch Sprachgebrauch aus? Wen wollen wir, wen wollen wir nicht ausschließen - oder was?